FIRMENHISTORIE
  • 1.1.2013

    Martin Widany wird zum zweiten Geschäftsführer der KME Engineering GmbH ernannt.
  • 1.1.2012

    Peter Merten geht in den wohlverdienten Ruhestand und übergibt die Firmen an seinen langjährigen Mitarbeiter Jan Dittberner.
  • 1.1.2005

    Aus dem Technischen Büro Kühling/Merten GmbH wird die Firma KME Engineering ausgegliedert.
  • 1981-2005

    Peter Merten gründet zusammen mit Kurt Kühling das Technische Büro Merten. Neben der wichtigsten Vertretung, der Firma Dunkermotoren, kamen vor allem dänische Firmen als strategische Partner hinzu. Im August 1998 erfolgte die Zusammenlegung der beiden Firmen Kühling und Merten zum Technischen Büro Kühling/Merten. Zum 1.1.2002 erfolgte der Umzug in unsere neuen Räumlichkeiten.
  • 1961-1980

    Mit der Industrievertretung von Dunkermotoren 1963 konnte Kühling im Maschinenbau und in der Elektroindustrie richtig Fuß fassen. Hinzu kamen jetzt die vielen Bauelemente und Schaltnetzteile.
  • 1945-1960

    Wandel vom Elektrogroßhandel hin zum Verkauf von Bauelementen für die Industrie. Hauptgeschäft war der Verkauf großer Transformatoren für Schiffe, Schaltuhren, Schalter und moderne Kompakt-Stromrichtsätze der Firma Herrmann.
  • 1911-1938

    Die Ingenieure Lüddecke & Kühling entwickeln einen Schiffsdieselmotor. Am 19. März 1919 gründen die beiden den Elektrogroßhandel Lüddecke & Kühling O.H.G.